Ist mein Kind hochbegabt?

Im Vergleich zu Gleichaltrigen zeigen hochbegabte Kinder Kindern häufig ungewöhnliche Verhaltensweisen:

  • gutes sprachliches Ausdrucksvermögen
  • ungewöhnlich großer Wortschatz
  • Entwicklungsphasen können übersprungen werden oder stark verkürzt sein, z.B. statt krabbeln sofort laufen
  • ausgeprägter Sinn für Humor und Ironie
  • hohe Merkfähigkeit
  • sehr gutes Gedächtnis
  • geringer Schlafbedarf
  • ständiges Fragen, um die Umwelt zu verstehen
  • frühes Interesse für „Erwachsenenthemen“ (z. B. Religion, Politik)
  • schnelles Durchschauen von Ursache und Wirkung
  • hohe Abstraktionsfähigkeit
  • problemloses Erkennen von Prinzipien
  • ausgeprägtes logisches Denkvermögen
  • ungewöhnliche Lösungen für scheinbar klare Aufgabenstellungen
  • gute Beobachtungsgabe
  • hohe Detailwahrnehmung
  • ausgeprägter Sinn für Sortieren und Ordnen
  • kritisches Denken, unabhängig und wertend
  • Routineaufgaben langweilen
  • hohes Lernvermögen, oft stark auditiv geprägte Lerntypen
  • frühes Interesse für Buchstaben
  • frühes Mengenverständnis
  • Lesen, Schreiben oder Rechnen vor der Einschulung
  • hohe Sozialkompetenz
  • ausgeprägtes Moralbewusstsein und ausgeprägter Gerechtigkeitssinn
  • häufig hohe Sensibilität
  • Ablehnung körperlicher Gewalt
  • außergewöhnliche Interessen
  • Autoritäten und Anweisungen werden kritisch hinterfragt
  • frühe Autonomie, starker Drang zur Selbstbestimmung

 Problematische oder auffällige Verhaltensweisen

  • Vermeidung von Anstrengung
  • fehlender Aufbau oder Verlust von Motivation zur Leistung
  • Entwicklung von psychosomatischen Symptomen (Bauch- oder Kopfschmerzen, Schlafstörungen)
  • „Zappelphilipp-Syndrom“
  • schnelle Langeweile
  • Störverhalten, Impulsivität, Überempfindlichkeit
  • häufig Reizüberflutung im akustischen Bereich. Sie können selbst laut sein, aber durch Geräusche in ihrer Umgebung sehr gestresst werden (hier können Hörfilter helfen).

Natürlich treffen nicht alle Merkmale gleichzeitig zu. Verfügt ein Kind aber über einige dieser Aspekte, empfehle ich die Abklärung mit Hilfe eines Intelligenztests.

Darüber hinaus gibt es einige auffällige Verhaltensweisen, die eine Abklärung von Hochbegabung notwendig machen: extrem störendes Verhalten, psychosomatische Probleme oder Tics, (Auto-)Aggressivität; sogar Suizidgedanken können in Extremfällen auftreten.